Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Chronik des Vereins

26. September 2011 Gründungsversammlung im Rathaus Winsen (Luhe)

Auf Initiative der heutigen 1. Vorsitzenden, Angelika Bode, gründet sich der "Förderverein Stöckter Hafen e.V." Gründungsmitglieder sind Thomas Bathke, Sebastian Behr, Angelika Bode, Uwe Ehlers, Andreas Neven, Uwe Peters, Heidi Reinhold, Hermann Vaick. Angelika Bode wird zur Vorsitzenden gewählt, Andreas Neven übernimmt den zweiten Vorsitz. Die Aufgaben des Schatzmeisters übernimmt Erich Lubina. Uwe Ehlers und Sebastian Behr nehmen ab sofort die Aufgaben der Beisitzer wahr.

 

14. Dezember 2011 Vorstandssitzung

Erste Mitglieder können aufgenommen werden. Die Versammlung beschließt, den Verein der breiten Öffentlichkeit über ein Pressegespräch am 05.01.2012 zu präsentieren und die ersten Vorhaben anzukündigen. Eine erste Mitgliederversammlung wird für Ende Januar 2012 ins Auge gefasst.

 

6. Februar 2012 Erste Mitgliederversammlung

In der ersten Mitgliederversammlung erstattet die 1. Vorsitzende Angelika Bode einen ersten Jahresbericht. Im Wesentlichen hat dieser die Formalien, die die Vereinsgründung betreffen, zum Inhalt. Erste Ergänzungsanträge für Satzungsänderungen werden im Anschluss übernommen. Ferner steht die Wahl eines Schriftführers an. Diese Aufgaben übernimmt ab sofort Winfried Ebel. Den Abschluss der Wahlzyklen bilden die Wahlen für zwei Kassenprüfer.

Danach werden die Vereinsziele und die Finanzplanungen des neuen Vereins den Mitgliedern bekannt gegeben. Hauptziel ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der neuen Vereinigung. Dies soll durch ein Hafenfest im Sommer erreicht werden. Zur Durchführung sollen alle Hafenanrainer mit einbezogen werden, um deutlich herauszustellen, dass der Verein auf Gemeinsamkeit in der Präsentation der Hafenregion setzt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Bilderpräsentation des zweiten Vorsitzenden.

 

14. März 2012 Vorstandssitzung

Die Vorstandssitzung hat zunächst die Beleuchtung der Finanzen und der Stand der Mitglieder zum Inhalt. Ferner gilt es, die Aufgabenverteilung innerhalb des Vereines zu manifestieren. Die Mitgliederbetreuung wird künftig von Erich Lubina und Winfried Ebel sichergestellt. Andreas Neven und Sebastian Behr kümmern sich um die Erstellung einer Internetseite. Die organisatorische Dinge wird Uwe Ehlers sicherstellen. Angelika Bode ist für die Aquirierung von Sponsoren und die Vertretung der Vereinsziele nach außen zuständig.

Ferner wird das Hafenfest konkretisiert und als Veranstaltung "Der Stöckter Hafen stellt sich vor" angeplant. Der Verein plant, alle Hafenanrainer zu dieser Veranstaltung einzuladen und mit einem Präsentationsbereich teilzunehmen. Schließlich sollen Blumenkübel beschafft und im Hafenbereich als erstes Zeichen, dass der Hafen vom Verein verschönert werden soll, positioniert werden.

Als abschließendes Thema wird die Festlegung eines Logos und die Gestaltung des Briefkopfes an diesem Abend vom Vorstand abgearbeitet.

 

25. April 2012 Vorstandssitzung

Im Vorwege der weiteren Veranstaltung an diesem Abend wird festgestellt, dass die Blumenkübel im Hafen positioniert sind. Die 6 Blumenkübel sind aus dem Budget des Vereins bezahlt worden. Leider konnte ein möglicher Sponsor, der bei einer ortsansässigen Zimmerei vermutet wurde, nicht gefunden werden. Uwe Ehlers hat die notwendige Blumenerde dafür gesponsert, Andreas Neven die Stiefmütterchen von Landwirt Karsten Eckhoff als Spende beschafft.

Für die Planung des anstehenden Hafenfestes hat Andreas Neven einen Lageplan entwickelt, der als Grundlage für das Treffen mit den Anrainern genutzt werden soll. Für die Mitgliederwerbung soll ein Flyer entstehen.

 

7. Juni 2012 Vorstandssitzung

Nach den üblichen Regularien wird die Erstellung einer Internetseite erneut thematisiert. Das Problem er Domainsicherung hindert dem Grunde nach die Realisierung. Wege für eine Domainbenennung sollen über die Wirtschaftsförderung des Landkreises (WLH) erkundet werden. Ferner wird das bevorstehende Hafenfest weiter konkretisiert.

 

24. Juli 2012 Vorstandssitzung

Die letzten offenen Fragen der Organsation für die bevorstehende Veranstaltung am 25. August werden in Angriff genommen. Ferner hat Herr Ebel im Hamburger Abendblatt eine Serie über die Marinas und Häfen entlang der Elbe per Zufall entdeckt, die auch nützlich für das Projekt Stöckter Hafen sein könnte. Der Vorstand entscheidet sich, mit dem zuständigen Redakteur in Kontakt zu treten und damit den Focus auf den Stöckter Hafen zu lenken.

 

14. August 2012 Vorstandssitzung

Auf dieser Vorstandssitzung werden zunächst die Anträge von Neuaufnahmen positiv beschieden. Anschließend erfolgt die endgültige Feinplanung der bevorstehenden Veranstaltung am 25. August. Hafenbesitzer Hermann Vaick teilt auf dieser Sitzung mit, dass er einen Aushangkasten für den Verein beschafft und in Höhe des Quäker-Containers aufstellen lassen hat. Der Vorstand begrüßt diese Maßnahme sehr und dankt Herrn Vaick ausdrücklich.

 

25. August Veranstaltung "Der Stöckter Hafen stellt sich vor!"

Die erste Großveranstaltung steht unter dem o.g. Motto. Die Hafenanrainer, die vom Vereinsvorstand im Frühjahr angeschrieben wurden, haben die Möglichkeit, ihres Tätigkeiten im und am Hafen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Daneben ist für die Gäste eine Zeltstadt aufgebaut, in der für das leibliche Wohl gesorgt wird. Die Veranstaltung wird von Gästen aus dem Ortsteil und dem Stadtgebiet gut angenommen.

 

27. November 2012 Vorstandssitzung

Zunächst steht eine Nachlese der vergangenen Großveranstaltung auf der Agenda. Der Vorstand ist mit der Resonanz für dieses Fest zufrieden und beschließt, im Zweijahresrhythmus eine ähnliche Festivität auszurichten. Ferner werden Eckpunkte für ein Gespräch des Vorstands auf Stadtebene mit dem Ziel der Einbindung des Vereins in öffentliche Aktivitäten der Stadt Winsen festgelegt. Im Weiteren stellt Hafenbesitzer Hermann Vaick seine Planungen für den Bereich am Grünen Schuppen vor.

 

1. März 2013 Mitgliederversammlung

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung trägt die 1.Vorsitzende Angelika Bode zunächst einen Jahresbericht vor. Hervorragend war im Jahresverlauf das Fest "Der Stöckter Hafen stellt sich vor!". Im Weiteren werden die Planungen für das kommende Jahr vorgestellt. Zunächst sollen Sitzbänke im Hafenbereich aufgestellt werden, um den ankommenden Besuchern eine Möglichkeit zu bieten, die Schönheit des Hafens zu genießen. Auf Anregungen aus dem Mitgliederbereich soll in diesem Jahr eine Krimi-Lesung im Spätherbst in dem Grünen Schuppen organisiert werden. Weiterhin soll eine Fahrt zur Marina nach Dömitz durchgeführt werden, um vor Ort Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu erkunden.

 

23. Mai 2013 Vorstandssitzung

Auf der Vostandssitzung werden die Vorhaben für den Sommer konkretisiert. So steht die Lieferung und Installation der Sitzbänke, die von der Volksbank Lüneburger Heide e.G. gesponsert werden, auf der Agenda. Ferner werden die Planungen für einen Grillabend festgemacht, um das Kennenlernen der Mitglieder untereinander zu fördern, Ferner berichtet die 1. Vorsitzende, Frau Bode, über den Sachstand der Bemühungen, die Zusammenarbeit mit den regionalen Interessenverbände sowie den kommunalen Behörden zu aktivieren. Schließlich wird die Kontaktaufnahme zu anderen Marinas und Bootsclubs entlang der Elbe ins Auge gefasst, um auch hier im regionalen Umfeld gleiche Interessen bündeln zu können.

 

3. Juli 2013 Sitzbänke werden positioniert

Am Abend des 3. Juli 2013 können endlich die Sitzbänke positioniert werden, die von der Volksbank Lüneburger Heide e.G. finanziert werden. Die Herstellerfirma konnte erst mit erheblichen Verzögerungen die Sitzutensilien ausliefern, weil sie durch das erhöhte Auftragsvolumen nach der diesjährigen Elbehochwasser in Verzug geraten war. Eine Sitzgruppe von zwei Bänken wird in Höhe des Quäker-Containers, eine weitere im Bereich des Silos aufgestellt und laden ab sofort zum Verweilen ein. Mit der Installation der Sitzgruppe geht ein lang gehegter Wunsch des Vereinsvorstandes in Erfüllung.

2013 07 03 Bänke setzen.jpg

 

12. Juli 2013 Blumenkästen werden drapiert

Am 12. Juli 2013 werden vom Vorstand die Blumenkübel bepflanzt und aufgestellt. Sie rahmen ab sofort die Sitzbankgruppen floristisch ein. Die Pflege und das Begießen der Blumen wird im Vorstand organisiert.

 

Bild 112.jpg

 

26. Juli 2013 Grillfest für die Mitglieder

Das geplante Grillfest für die Mitglieder des Vereins findet Ende Juli 2013 statt. Im Bereich des Quäker-Containers wird ein witterungsunabhängiger Platz gefunden. Im Rahmen der Eröffnung kann die 1. Vorsitzende, Frau Bode, viele etablierte, aber auch neue Vereinsmitglieder begrüßen. Unterstützt wird die Veranstaltung durch zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stöckte, die das Grillen der Verpflegung übernehmen. Am Schluss der Veranstaltung sind sich alle einig: Das Ziel des gegenseitigen Kennenlernens ist erreicht. Eine gleiche Veranstaltung soll für das kommende Jahr angegangen werden.

 

Bild 10.JPG

 

27. September 2013 Auftakt zum Netzwerk "Häfen an der Elbe"

Mit einer Abfrage von möglichen Beteiligten für ein Netzwerk "Häfen an der Elbe" startet der Vorstand eine neue Initiative zur Förderung von gleichen Interessen in der Region. Mehrere Motorboot-Vereine, Yacht-Clubs und Bootsclub signalisieren ihr Interesse.

 

3. November 2013 Eröffnung der Geschäftsräume der Kunsttischlerei Vaick

Am 3. November 2013 kann Rebekka Vaick, die Tochter des Hafenbesitzers Hermann Vaick, ihre neuen Geschäftsraume im Grünen Schuppen am Stöckter Hafen eröffnen. Zusammen mit ihrem Lehrmeister, Bildhauer Erich Brüggemann, bearbeitet die Geschäftsinhaberin ab sofort ihre Ausstellungsstücke in maritimen Ambiente. Zur Geschäftseröffnung sind auch die 1. Vorsitzende Angelika Bode und der 2. Vorsitzende Andreas Neven erschienen.

 

Neujahresempfang am 12.01.2014

Zu einem Neujahrsempfang treffen sich die Mitglieder unseres Vereins am 12.01.2014 im Container der Quäker-Häuser am Stöckter Hafen. In gemütlicher Runde haben sich ca. 20 Mitglieder eingefunden, um bei Kaffee und Kuchen ihre Vorhaben für das kommende Jahr auszutauschen. Ergänzt wird der gemütliche Nachmittag mit einem Vortrag von Herrn Hillebrecht als Hausherrn über die Geschichte des Stöckter Hafens.

 

Blumenkästen kündigen das Frühjahr an

Zeitgerecht zum Frühlingsbeginn werden am 10.03.2014 die Blumenkästen von 2. Vorsitzenden Andreas Neven bepflanzt.

 

Treffen mit anderen Hafenbesitzern und -vereinen

Zu einem Treffen mit den anderen Hafenbesitzern und maritimen Vereinen entlang der Elbe von Hamburg bis nach Artlenburg hat der Verein für den 08.04.2014 eingeladen. Leider folgen dieser Einladung nur der Bootsclub Oberelbe, der Besitzer des Hafens am Stover Strand und der Artlenburger Bootsclub. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Angelika Bode werden die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit erörtert. Die Attraktivität des Stöckter Hafens und seine Lage auf der Hälfte der Strecke nach Hamburg wird positiv herausgestellt.

 

Fahnenmasten werden aufgestellt

Am 2. Juni 2014 können die neuen Fahnenmasten des Vereins aufgestellt werden. Im Rahmen einer Spendenaktion hatte die Fa. famila aus Winsen (Luhe) einen dreistelligen Finanzbeitrag dem Verein zur Verfügung gestellt. Damit konnte das Projekt von Projektleiter Peter Hendrich in Angriff genommen werden. Nachdem im Mai die notwendigen Erdarbeiten von der Fa. Kuhlmann durchgeführt sind, treffen zum Ende des Monats die Fahnenmasten pünktlich ein. Die neu erstellten Vereinsfahnen mit dem Vereinslogo liegen bereits vor. Damit können an diesem Tage die Fahnenmasten ihrer Bestimmung übergeben werden.

 

Grillfest am 09.08.2014

Das zweite Grillfest kann der Verein am 09.08.2014 begehen. Bei Grillwurst und Getränken ist schnell der Gesprächsfaden untereinander gefunden. Das Hauptziel des Vorstands, sich als Vereinsmitglieder untereinander näher kennenzulernen, wird auch bei diesem gemütlichen Beisammensein sehr gut erreicht.

 

 

 

(wird demnächst fortgesetzt)